Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

Natural language solutions GmbH

1 Geltungsbereich

(1)Die Natural language solutions GmbH (ÔÇ×NLSÔÇť) bietet Firmenkunden die M├Âglichkeit zur beruflichen Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, und Privatkunden die M├Âglichkeit zur pers├Ânlichen Weiterbildung. Firmen- und Privatkunden werden nachfolgend als ÔÇ×KundenÔÇť bezeichnet. Die Durchf├╝hrung erfolgt sowohl in l├Ąngerfristig angelegten Lernma├čnahmen, die sich in unterschiedlichen Einheiten ├╝ber einen definierten Zeitraum aufteilen (ÔÇ×KurseÔÇť) als auch in Workshops (ÔÇ×WorkshopsÔÇť). Die nachfolgenden Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten erg├Ąnzend zu dem mit dem Kunden geschlossenen Einzelauftrag f├╝r alle Gesch├Ąftsbeziehungen zwischen NLS und den Kunden.

(2)Abweichende, entgegenstehende oder erg├Ąnzende Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil; es sei denn, ihrer Geltung wird durch NLS ausdr├╝cklich schriftlich zugestimmt. Diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten auch dann, wenn NLS in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden Leistungen vorbehaltlos ausf├╝hrt.

2 Vertragsschluss

(1)Pr├Ąsentationen von NLS auf der Website oder in anderen elektronischen oder Printmedien sind kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden.

(2)Der Kunde gibt ein Angebot zur Buchung eines Kurses oder Workshops ab, wenn er bei einer Online-Bestellung nach Durchlaufen des Online-Bestellvorgangs die Bestellung durch Aktivierung der Schaltfl├Ąche ÔÇ×zahlungspflichtig bestellenÔÇť absendet oder auf anderem Wege eine Buchungsanfrage schriftlich (z.B. in Briefform) oder in Textform (z.B. als E-Mail) an NLS sendet.

(3)Nach Absendung der Online-Bestellung erh├Ąlt der Kunde eine Auftragsbest├Ątigung per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Diese Auftragsbest├Ątigung ist die Annahme des Angebots durch NLS. In allen anderen F├Ąllen erh├Ąlt der Kunde eine Auftragsbest├Ątigung schriftlich (z.B. als Brief per Post) oder in Textform (z.B. per E-Mail) an die in der Buchungsanfrage genannte Adresse. Der Vertrag kommt mit dem Inhalt zustande, der sich aus Bestellung/Buchungsanfrage und Auftragsbest├Ątigung (ÔÇ×EinzelauftragÔÇť) sowie diesen Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen ergibt.

3 Ausf├╝hrungsort

(1) ┬á┬á Die gebuchten Kurse und Workshops finden in den R├Ąumlichkeiten des Kunden statt, wenn nicht in dem Einzelauftrag ausdr├╝cklich die Durchf├╝hrung in externen R├Ąumlichkeiten, in den vertraulichen R├Ąumlichkeiten der Natural language solutions GmbH oder in einem virtuellen Format vereinbart wurde.

(2)Bei Durchf├╝hrung der Kurse/Workshops in den R├Ąumen des Kunden oder auf Wunsch des Kunden in externen R├Ąumlichkeiten hat der ┬áKunde daf├╝r Sorge zu tragen, dass geeignete R├Ąumlichkeiten an den jeweiligen Kurs- und Workshop-Terminen zur Verf├╝gung stehen. Die R├Ąumlichkeiten sind so ausgestattet, dass im Hinblick auf die Anzahl der Teilnehmer eine professionelle und angenehme Arbeitsatmosph├Ąre sichergestellt ist; Raumgr├Â├če, Anzahl der Arbeitspl├Ątze, Lichtverh├Ąltnisse und Frischluftversorgung m├╝ssen angemessen sein. Stehen geeignete R├Ąumlichkeiten bei dem Kunden nicht oder nicht f├╝r die gesamte Dauer der Lernma├čnahme zur Verf├╝gung oder in Zweifelsf├Ąllen hat der Kunde NLS bei Beauftragung oder zum fr├╝hestm├Âglichen Zeitpunkt darauf hinzuweisen.

(3) ┬á┬á Bei der virtuellen Durchf├╝hrung der Ma├čnahme hat der Kunde eine einwandfreie Funktionalit├Ąt der von den Kurs- oder Workshopteilnehmern (ÔÇ×TeilnehmerÔÇť) verwendeten technischen Ausstattung (Software und Hardware) sicherzustellen.

4 Organisation der Lernma├čnahme und Gruppenformierung

(1)Die Zusammensetzung und Gestaltung von Sprach- und Intensivkursen erfolgt durch NLS auf Basis der mit den Kursteilnehmern durchgef├╝hrten Einstufungstests und auf Basis der mit dem Ansprechpartner beim Kunden und mit dem jeweiligen Kursteilnehmer individuell definierten Lernziele.

(2)Bei Kommunikationsworkshops erfolgt die Bedarfsanalyse nach den Vorgaben des Kunden. Der Kunde ist verpflichtet daf├╝r Sorge zu tragen, dass das sprachliche Verst├Ąndnis der Teilnehmer gew├Ąhrleistet ist.

(3)NLS stellt f├╝r organisatorische Abstimmungen eine Kurskoordination zur Verf├╝gung. Der Kunde wird die Kurskoordination unverz├╝glich ├╝ber Schwierigkeiten, Hindernisse oder sonst f├╝r die Vertragsabwicklung wesentliche Umst├Ąnde informieren.

5 Verg├╝tung und Zahlungsweise

Die von den Kunden zu zahlende Verg├╝tung ist in den jeweiligen Einzelauftr├Ągen festgelegt.

Die Verg├╝tung f├╝r Kurse ist ab Beginn des Kurses nach Rechnungsstellung durch NLS in Teilbetr├Ągen zu zahlen. Die H├Âhe und F├Ąlligkeit der Teilbetr├Ąge ergeben sich aus dem Einzelauftrag. F├╝r Workshops erfolgt die Rechnungsstellung nach der Durchf├╝hrung des Workshops.

(2)Die Verg├╝tung ist (ohne Abzug von ├ťberweisungskosten und ├Ąhnlichen Kosten) zahlbar innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Rechnungsdatum.

(3)Alle von NLS gegen├╝ber den Privatkunden genannten Preise sind Brutto-Endpreise und beinhalten jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die gegen├╝ber Firmenkunden ausgewiesenen Preise verstehen sich als Nettopreise, ggf. jeweils zzgl. MwSt. in der jeweils geltenden gesetzlichen H├Âhe.

6 Reisekosten- und Reisezeitverg├╝tung

(1)Die Reisekosten sind NLS zus├Ątzlich zu der Verg├╝tung gem├Ą├č ┬ž 5 wie folgt zu erstatten:

  • Kostenerstattung f├╝r ├Âffentliche Verkehrsmittel/Bahnfahrkarte (NLS Trainer 2. Klasse; Head Trainer Katrien Wayenberg 1. Klasse) /Taxifahrten (Kurzstrecken) und Parkgeb├╝hren gem├Ą├č Kostennachweis.
  • Kilometerpauschale (0,45┬áÔéČ/km). Hierbei z├Ąhlt als Fahrt- und Reisestrecke die An- und Abfahrt zwischen dem Firmensitz von NLS, bzw. dem Wohnsitz des Trainers und dem Einsatzort.
  • Flugreise: unter vier Stunden Flugzeit wird Economy Class, dar├╝ber Business Class gebucht.

(2)F├╝r die Verg├╝tung von Reisezeiten gelten folgende Regelungen:

Die H├Âhe der Reisezeitverg├╝tung bemisst sich nach der ben├Âtigten Reisezeit vom Wohnsitz des Trainers bis zum Einsatzort (T├╝r zu T├╝r) und zur├╝ck:

  • Bis zu 1,5 Std. Gesamtreisezeit am Einsatztag: keine Verg├╝tung
  • 1,5 bis zu 2,5 Std. Gesamtreisezeit am Einsatztag oder an einem separaten An- oder Abreisetag: jeweils 150,00ÔéČ pauschal
  • 2,5 bis zu 4 Std. Gesamtreisezeit am Einsatztag oder an einem separaten An- oder Abreisetag: jeweils 450,00ÔéČ
  • Ab 4 Std. Gesamtreisezeit am Einsatztag oder an einem separaten An- oder Abreisetag: 790,00ÔéČ

(3)Notwendige ├ťbernachtungen in einem angemessenen Business-Hotel sind vom Kunden vollst├Ąndig zu ├╝bernehmen. Bitte beachten Sie, dass zu Zeiten von Gro├čveranstaltungen, Messen oder Streiks h├Âhere ├ťbernachtungskosten oftmals nicht vermeidbar sind.

7 ├änderungen in der Durchf├╝hrung der Lernma├čnahme

(1)Kurse

(1a) Vom Kunden zu vertretende Kurs├Ąnderungen

  1. Folgende Änderungen sind für die Kursdurchführung wesentlich und der NLS unverzüglich mitzuteilen:
  • W├╝nsche des Kunden f├╝r inhaltliche und sprachliche ├änderungen der Lernma├čnahme
  • ├änderungen der Teilnehmerzahl ├╝ber die maximale Teilnehmerzahl hinaus und/oder mit Folge einer Format├Ąnderung (z. B.: Einzelkurs wird zu Gruppenkurs)
  • ├änderung der durchzuf├╝hrenden Kurstermine (Tag, Uhrzeit)
  • ├änderung des Durchf├╝hrungsorts mit daraus hervorgehender ├änderung des Fahrtkostenaufwands f├╝r die Reisestrecke
  • ├änderung des Durchf├╝hrungsorts, die eine zus├Ątzliche ├ťbernachtung erforderlich macht

Die vorstehenden ├änderungen sind wesentliche ├änderungen des vertraglich vereinbarten Leistungsumfangs. Es besteht daher kein Anspruch des Kunden auf entsprechende Anpassung des Vertragsinhalts. NLS wird sich jedoch bem├╝hen, zumutbare ├änderungen auf Anfrage des Kunden umzusetzen. ├änderungen gelten nur als vereinbart, wenn NLS sie gegen├╝ber dem Kunden schriftlich oder in Textform best├Ątigt.

  1. Absage einzelner Kurstermine:

(a) Einzelne Kurstermine, die mehr als 48 (achtundvierzig) Stunden vor dem Kurstermin abgesagt werden, werden berechnet. Der Kunde hat jedoch die M├Âglichkeit, die Termine innerhalb von 2 (zwei) Monaten unmittelbar im Anschluss an die vereinbarte Terminserie nachzuholen. Der Nachholtermin ist mit NLS abzustimmen. Es d├╝rfen maximal 20 (zwanzig)┬á% der gebuchten Kurstermine durch den Kunden abgesagt werden. Sollte innerhalb von 2 (zwei) Monaten ein Nachholtermin nicht zustande kommen oder sollten mehr als 20 (zwanzig) % der Termine durch den Kunden abgesagt werden, verf├Ąllt das Recht auf Nachholen ersatzlos und die verbleibenden Termine werden durch NLS in Rechnung gestellt.

(b) F├╝r einzelne Kurstermine, die weniger als 48 (achtundvierzig) Stunden vor dem in der Buchungsbest├Ątigung genannten Kurstermin abgesagt werden, wird die volle Verg├╝tung berechnet. Der Kurstermin wird nicht nachgeholt.

(c) Die Berechnung des Absagezeitpunkts basiert auf Werktagen (montags bis freitags). Samstage, Sonntage und Feiertage werden nicht ber├╝cksichtigt. Die Frist von 48 Stunden ist gewahrt, wenn z. B. ein Kurs, der am Mittwochmittag um 12:00 Uhr stattfindet, sp├Ątestens 48 Stunden vorher, also am Montagmittag bis sp├Ątestens 12:00 Uhr, abgesagt wird. Ein Kurs, der Montagmittag um 12:00 Uhr stattfindet, muss sp├Ątestens bis Donnerstagmittag um 12:00 Uhr abgesagt werden, um nicht berechnet zu werden.

  1. Absage von Kursen:

(a) Absagen m├╝ssen schriftlich oder in Textform erfolgen.

(b) F├╝r Kurse, die mehr als 30 (drei├čig) Tage vor dem in der Auftragsbest├Ątigung genannten Kursbeginn abgesagt werden, entf├Ąllt die Pflicht zur Leistung der Verg├╝tung.

(c) F├╝r Kurse, die zwischen 14 (vierzehn) und 30 (drei├čig) Tagen vor dem in der Auftragsbest├Ątigung genannten Kursbeginn schriftlich abgesagt werden, reduziert sich die Verg├╝tung auf 50 Prozent der vereinbarten Angebotssumme.

(d) F├╝r Kurse, die weniger als 14 (vierzehn) Tage vor dem in der Auftragsbest├Ątigung genannten Kursbeginn schriftlich abgesagt werden, wird die volle Verg├╝tung in Rechnung gestellt.

  1. Abbruch einer laufenden Lernma├čnahme:

Bei Abbruch einer Ma├čnahme wird die Verg├╝tung vollst├Ąndig in Rechnung gestellt. Der Anspruch auf die noch nicht geleisteten Unterrichtseinheiten verf├Ąllt.

(1b) Änderung von Zeiten oder Referenten/Trainern

  1. NLS ist berechtigt, Kurstermine aus wichtigem Grund, insbesondere wegen pl├Âtzlicher Erkrankung des Trainers, h├Âherer Gewalt etc. abzusagen. Muss ausnahmsweise ein Kurstermin abgesagt werden, bietet NLS zeitnah einen Ersatztermin an.
  1. NLS ist berechtigt, die Trainer aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung, durch einen anderen, gleich qualifizierten Trainer zu ersetzen.

(2)Workshops

(2a) Vom Kunden zu vertretenden Änderungen

  1. Folgende Änderungen sind für die Durchführung der Workshops wesentlich und NLS unverzüglich mitzuteilen:
  • Kundenw├╝nsche zu inhaltlichen und sprachlichen ├änderungen der Lernma├čnahme
  • ├änderungen der Teilnehmerzahl ├╝ber die maximale Teilnehmerzahl hinaus und/oder mit Folge einer Format├Ąnderung (z. B.: Einzelworkshop wird zu Gruppenworkshop)
  • ├änderung der durchzuf├╝hrenden Workshoptermine (Tag, Uhrzeit)
  • ├änderung des Durchf├╝hrungsorts mit daraus hervorgehender ├änderung des Fahrtkostenaufwands f├╝r die Reisestrecke
  • ├änderung des Durchf├╝hrungsorts, die eine zus├Ątzliche ├ťbernachtung erforderlich macht.

Die vorstehenden ├änderungen sind wesentliche ├änderungen des vertraglich vereinbarten Leistungsumfangs. Es besteht daher kein Anspruch des Kunden auf entsprechende Anpassung des Vertragsinhalts. NLS wird sich jedoch bem├╝hen, zumutbare ├änderungen auf Anfrage des Kunden umzusetzen. ├änderungen gelten nur als vereinbart, wenn NLS sie gegen├╝ber dem Kunden schriftlich oder in Textform best├Ątigt.

  1. Absage von Workshops:

Im Falle einer Stornierung des Auftrages sind folgende Stornogeb├╝hren geschuldet:

  • (a) Ab Auftragsbest├Ątigung bis 30 Tage vor Start des Workshops: 25% der Auftragssumme
  • (b) 29 Tage bis 15 Tage vor Start des Workshops: 50% der Auftragssumme
  • (c) 14 Tage bis 7 Tage vor Start des Workshops: 75% der Auftragssumme
  • (d) Weniger als 7 Tage vor Start des Workshops: 100% der Auftragssumme
  1. Abbruch eines laufenden Workshops:

Bei Abbruch eines laufenden Workshops wird die Auftragssumme komplett in Rechnung gestellt.

  1. Kosten f├╝r Anreise oder ├ťbernachtung, die NLS infolge einer ├änderung durch den Kunden entstehen, werden dem Kunden durch NLS in Rechnung gestellt.

(2b) Änderungen von Zeiten/Trainern

  1. NLS ist berechtigt, Workshop-Termine aus wichtigem Grund, insbesondere wegen pl├Âtzlicher Erkrankung des Trainers, h├Âherer Gewalt etc. abzusagen. Muss ausnahmsweise ein Workshop-Termin abgesagt werden, bietet NLS zeitnah einen Ersatztermin an.
  2. NLS ist berechtigt, die Trainer aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung, durch einen anderen, gleich qualifizierten Trainer zu ersetzen.

8 Haftung

(1)NLS haftet gegen├╝ber den Kunden auf Schadensersatz nur bei Vorsatz und grober Fahrl├Ąssigkeit. NLS haftet ferner f├╝r die fahrl├Ąssige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d.h. solchen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gef├Ąhrdet und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner regelm├Ą├čig vertrauen darf. Im Falle der fahrl├Ąssigen Verletzung von Kardinalpflichten haftet NLS jedoch nur f├╝r den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

(2)Die vorstehenden Haftungsausschl├╝sse gelten nicht bei der Verletzung von Leben, K├Ârper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unber├╝hrt. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung von NLS wirkt auch f├╝r die pers├Ânliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erf├╝llungsgehilfen.

9 Mitteilungen, K├╝ndigungen

  • Alle vertragsrelevanten Mitteilungen und Informationen haben gegen├╝ber NLS schriftlich oder in Textform unter folgender Adresse zu erfolgen:

Natural language solutions GmbH

Rutenbergstr. 28a

D-30559 Hannover, Deutschland

E-Mail: katrien.wayenberg@natural-language.de

Mitteilungen, die die Organisation der Kurse und Workshops und die t├Ąglichen Belange im Ablauf der Lernma├čnahmen betreffen, sind direkt an die Kurskoordination von NLS (info@natural-language.de) zu richten.

  • S├Ąmtliche Vertr├Ąge, die mit NLS geschossen werden, k├Ânnen schriftlich oder in Textform gek├╝ndigt werden.

10 Widerrufsrecht, Pflichtinformationen f├╝r Verbraucher

Kunden, die Verbraucher sind, haben ein Widerrufsrecht nach Ma├čgabe der nachfolgenden Widerrufsbelehrung, wenn Sie den Einzelauftrag unter ausschlie├člicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z.B. Briefe, Telefon, Internet, FAX, SMS) abschlie├čen.

Verbraucher ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu einem Zwecke abschlie├čt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann (┬ž 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns (Natural language solutions GmbH, Rutenbergstr. 28a, 30559 Hannover, Telefon: +49 (0) 511-54564510, E-Mail: info@natural-language.de) mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen w├Ąhrend der Widerspruchsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Aus├╝bung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann f├╝llen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es via E-Mail (info@natural-language.de) oder postalisch an die folgende Anschrift zur├╝ck:

Natural language solutions GmbH 
Rutenbergstr. 28a
30559 Hannover
Deutschland

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag ├╝ber die Erbringung der folgenden Dienstleistung: _______________________________________________
  • Bestellt am: ______________/erhalten am: _________________
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

Wir sind verpflichtet, Sie im Rahmen unseres Online-Angebotes auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (ÔÇ×OS-PlattformÔÇť) der Europ├Ąischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist ├╝ber folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.

11 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) ┬á┬á NLS erhebt im Rahmen der Abwicklung von Vertr├Ągen Kundendaten. NLS beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. NLS wird Kundendaten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies f├╝r die Eingehung und Durchf├╝hrung des Vertragsverh├Ąltnisses erforderlich ist. Im ├ťbrigen wird auf die Datenschutzerkl├Ąrung der NLS verwiesen, die auf der Website von NLS jederzeit ├╝ber den Button ÔÇ×DatenschutzÔÇť in druckbarer Form abrufbar ist.

(2) ┬á┬á NLS kann bei der Durchf├╝hrung des Vertragsverh├Ąltnisses Zugang zu Gesch├Ąfts- und Betriebsgeheimnissen des Auftraggebers sowie zu personenbezogenen Daten ├╝ber Mitarbeiter, Kunden oder Gesch├Ąftspartner des Auftraggebers erhalten. NLS wird solche vertraulichen Informationen und Personendaten mit gr├Â├čter Sorgfalt und Vertraulichkeit behandeln, die Daten nur zum Zwecke der Erf├╝llung dieses Vertrages unter Beachtung der ihm vom Auftraggeber hierf├╝r erteilten Weisungen verwenden und Dritten in keiner Art und Form, weder ganz noch auszugsweise, zug├Ąnglich machen. Dies gilt ebenso f├╝r von NLS beauftragte Subunternehmer und Dritte.

12 Sonstiges

(1)Erf├╝llungsort und ausschlie├člicher Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen ist, f├╝r beide Teile und f├╝r s├Ąmtliche gegenw├Ąrtigen und zuk├╝nftigen Anspr├╝che aus der Gesch├Ąftsverbindung, der Hauptsitz von NLS in Hannover.

(2)Die vorliegenden Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen sind zus├Ątzlich abrufbar im Internet unter:
www.natural-language.de/AGB.